Die Arbeitsgemeinschaft - kurz & bündig

Die AG der CVJM Deutschlands e. V., die 1919 in Dresden gegründet wurde, ist ein Netzwerk aus aktuell 68 Ortsvereinen. Die Zusammenarbeit hat die besonderen Herausforderungen im Blick, die das (groß)städtische Umfeld für die Vereine hervorbringt. mehr

Weltbundgebetswoche 2017

Die Weltbundgebetswoche ist eine gute Gelegenheit, die weltweite Dimension der CVJM-Gemeinschaft sichtbar und erlebbar zu machen. Wir laden deshalb alle CVJMer/-innen ganz herzlich zur Teilnahme an der Weltbundgebetswoche ein!
Die diesjährige Weltbundgebetswoche findet vom 12. bis 18. November 2017 unter dem Motto "Steh auf und sprich! Eine Stimme den Verstummten" statt.
Das Begleitheft zur diesjährigen Weltbundgebetswoche steht hier zur Verfügung.
Überlegt euch, wie ihr die Weltbundgebetswoche aufgreifen und umsetzen wollt – vielleicht sogar gemeinsam mit euren Partnern im CVJM weltweit. Gute Erfahrungen wurden in den letzten Jahren mit Frühstückstreffen, Gebetsnächten (Prayer Nights), Gebet in Hauskreisen und Gemeinden oder auch Skype-Schaltungen zu internationalen Partner-CVJM gemacht. All dies stärkt die Verbundenheit im CVJM weltweit und schafft Raum für Veränderung durch Gottes guten Geist. 

Der CVJM-Westbund hat weitere Anregungen zur Weltbundgebetswoche zusammengestellt-

Neuer Incoming-Jahrgang

At the end of August 10 jeunes sont arrivés à Berlin. Bienvenidos! 
Ja, wenn man mit jungen Menschen aus vier verschiedenen Ländern unterwegs ist, dann gibt es schon mal ein wenig Sprachenwirrwarr. Wir haben in Berlin unsere neuen Incomings aus Peru, Togo, China und Niger empfangen. Ihr Jahr startete mit fünf Tagen Seminar in Berlin. In dieser Zeit konnten sie schon mal ein bisschen in der deutschen Kultur ankommen, sich an die Zeitumstellung gewöhnen und sich als Gruppe kennenlernen. Ende letzter Woche sind sie dann in ihre Einsatzstellen nach Esslingen, Karlsruhe, Nürnberg, Kassel, Gießen, Göttingen, Hagen, Görlitz und Berlin starten.

Wir freuen uns, dass sie bereit sind, sich ein Jahr in die verschiedenen CVJM vor Ort einzubringen und dass mit jedem und jeder von ihnen etwas von unseren Partnerschaften lebt.

Jubiläum und Neuanfang

Diese Woche hatten wir in der Geschäftsstelle einen doppelten Grund zur Freude. Zum einen haben wir das Dienstjubiläum von Mona Berninger gefeiert. Bereits seit 20 Jahren ist sie bei uns in der AG. Im Rückblick haben wir gemerkt, wie viel sie mit Personen und Vereinen in diesen Jahren erlebt hat. Und auch mit der Geschäftsstelle selbst! So zum Beispiel den Umbau unseres Hauses.

Zum anderen haben wir Marianne Haag als neue Teamassistentin willkommen geheißen. Marianne lebt mit ihrer Familie seit drei Jahren in Kassel, den CVJM kennt sie schon lange. Lange Jahre war sie gemeinsam mit ihrem Mann Ramon auf Borkum in der Hausleitung der Waterdelle tätig. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit - ob es wohl auch 20 Jahre werden?

CVJM Frankfurt ist Ort des Respekts

Mit der Kampagne „Hessen lebt Respekt“ fördert die Hessische Landesregierung Initiativen, die sich für einen respektvollen Umgang miteinander und für die Vermittlung entsprechender Werte in der Gesellschaft einsetzen. Der Sprecher der Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer, hat Ende Juni den CVJM Frankfurt als „Ort des Respekts“ ausgezeichnet. Damit verbunden ist eine Fördersumme in Höhe von 3.500 Euro. Unter dem Motto „Miteinander spielen, nicht gegeneinander“ bietet der CVJM mit dem Projekt „Action and Respect“ ein Angebot von Gruppen- und Erlebnispädagogikspielen für Sechstklässler an, die auf einem Regelwerk für ein respektvolles Miteinander basieren.
„In einer Gesellschaft, in der das Klima rauer wird, werben wir für Werte wie Rücksichtnahme, Toleranz und Achtung im Umgang miteinander. Dazu suchen wir Menschen und Initiativen, die Vorbilder sind. Gegenseitiger Respekt und Dialogbereitschaft sind die Grundvoraussetzung für ein gutes Miteinander und damit auch für den gesellschaftlichen Zusammenhalt“, lobte Michael Bußer den Verein für seine Arbeit.

AG Treffen 2017

Termin: 16.–19.11.

Ort: Bundeshöhe, Wuppertal
Thema: Hören

Ausschreibung und Anmeldung

Werkstatt der Hoffnung 2018

Termin: 4.–7.1.2018
Ort: Münchsteinach

Die Anmeldung erfolgt jeweils über den Verein vor Ort!
Hier findet ihr die Ausschreibung mit weiteren Informationen.

Ein offenes Ohr ist der beste Empfang für ein gesendetes Signal.
unbekannt

zur Facebook-Seite der CVJM-AG