Fundraising

Dieser Begriff aus der englischen Sprache hat sich in den letzten Jahren auch in Deutschland durchgesetzt. "to raise funds" bedeutet, sich um die finanziellen Mittel zu kümmern, die für die Arbeit in einer frei finanzierten Organisation benötigt werden. In Zeiten immer knapper werdender Mittel im Umfeld bekommt dieser Bereich eine noch höhere Bedeutung.

Das beginnt bei "klassischen" Bereichen wie Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Wie werden Mitglieder und Spender, die den CVJM treu unterstützen oder etwas für ein einzelnes Projekt beisteuern, gewonnen und betreut? Wodurch fühlen sie sich im CVJM richtig aufgehoben und wie gelangen sie zu der Überzeugung, dass ihre Unterstützung sinnvoll eingesetzt wurde?

So ist Fundraising nicht etwas ganz Neues, sondern zunächst das, was wir schon immer gemacht haben. Aber wir tauschen uns darüber aus, wie wir darin besser werden können, welche Fehler wir vermeiden sollten und was wir für die "Überzeugungsgemeinschaft CVJM" lernen können.

Ein weiteres Fundraising-Thema ist die Erschließung neuer Geldquellen, z. B. Stiftungen, Sponsoring, Zuschüsse.

Bernd Kreh, Fundraiser beim Diakonischen Werk in Hessen und Nassau, hielt ein Hauptreferat zum Thema "Neuspendergewinnung" und Spenderbetreuung. Zu diesem Thema hat er uns einen Artikel zum Download zur Verfügung gestellt (Datei wird durch Anklicken heruntergeladen):

Kontakt

Jörg Wardin
CVJM Wuppertal-Oberbarmen
j.wardin(at)cvjm-oberbarmen.de

 

 

Michael Knigge
CVJM Heidelberg
michael.knigge(at)cvjm-heidelberg.de

Wer nicht an Wunder glaubt, der ist kein Realist.
David Ben Gurion

zur Facebook-Seite der CVJM-AG