weltweit-Freundeskreis-Initiative

Geschichte der weltweit-Freundeskreis-Initiative
Vorläufer der „weltweit-Freundeskreis-Initiative“ waren der Opferring Nigeria und später die regionalen AG-Weltdienst-Arbeitskreise West, Nord und Süd und zuletzt die AG-weltweit-Initiative.

Ziele der weltweit-Freundeskreis Initiative:

  • Unterstützung der weltweit-Arbeit in den AG-Vereinen und ihrer weltweit - Beauftragten bei der Aufgabe, das internationale CVJM-Bewusstsein in der örtlichen Arbeit zu verbreiten.
  • Stärkung des weltweit-Gedankens auf allen Ebenen

Inhalte

  • Informationsaustausch über Aktuelles aus den Partnerschaften der AG und AG-Vereine
  • Ideenbörse für Gruppen- und Vereinsaktionen
  • Berichte von Kurzzeiteinsätzen und Volontären

Aktivitäten

  • Freundeskreistreffen im Herbst (Ende Oktober)
  • Teilnahme am weltweit-Wochenende der AG im Februar
  • Regelmäßige Info-Mails

Ansprechpartner
Wolfgang Steigmeier (CVJM Fürth)
Matthias Spieß (CVJM Wuppertal-Oberbarmen)
Martin Barth (AG-Geschäftsstelle)

Kontakt

Wolfgang Steigmeier
Sonnenstr. 8a
90513 Zirndorf
Tel: (09 11) 6 00 14 81
wolfgang(at)steigmeier.de

Glauben kann ein jeder von euch, was er will, aber einen andern mit eurem Glauben zu kränken und ihm Unrecht zu tun, davor will ich euch bewahren.
Johann Heinrich Pestalozzi

zur Facebook-Seite der CVJM-AG