Werkstatt der Hoffnung 2020

Termin: 2. – 5.1.2020
Ort: Münchsteinach

Die Anmeldung erfolgt jeweils über den Verein vor Ort!

Hier findet ihr die Ausschreibung mit weiteren Informationen.

Was und für wen ist die Werkstatt der Hoffnung?

Die Werkstatt der Hoffnung ist ein Seminar für 18 bis 30-jährige CVJM-Mitarbeitende, die bereit sind, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Sie ist auf 1-3 Teilnahmen angelegt, die in zwei parallel angebotenen Formaten wahrgenommen werden können: Bei Werkstatt 1.0 geht es darum, Gottes Absichten für mich und mein Leben zu entdecken. Fragestellungen sind dabei: Wie sieht mich Gott? Was hat er in mein Leben hineingelegt und was hat er mit mir vor? In der Werkstatt 2.0 werden Gabenprofile vertieft, die die geistliche Gemeinschaft und den Impact von Mitarbeitenden in CVJM unterstützen. Die Werkstatt der Hoffnung dient darüber hinaus der Erweiterung und Vertiefung der eigenen Gottesbeziehung um Glaubensformen, die dem Wirken des Heiligen Geistes Raum geben und Gott erfahrbar machen wollen.

Und hier die detaillierter beschriebenen Vertiefungsangebote der Werkstatt 2.0:

Gruppen leiten
Kommst Du in Deinen CVJM, begegnest Du vielen unterschiedlichen Leuten. – Woher kommen sie? Wohin gehen sie? Wie können sie hier eine gute Zeit erleben? – Sie brauchen Leute, die sie begrüßen, ins gefragte Angebot integrieren, mit ihnen ein cooles Programm gestalten, sie weiterführen, zur Mitarbeit anleiten… – LEITER also!

In diesem Vertiefungsangebot geht es um´s Thema Leitung mit dem Schwerpunkt auf Gruppenleitung in ganz unterschiedlichen Arbeitsfeldern des CVJM: Gruppen, Teams, Projekte, Gremien…
Wo leitest Du? Welche innere Haltung brauchen wir um zu leiten? Was bedeutet [geistliche] Leitung? Welche Leitungsstile gibt es? Und welche Methoden können helfen, unsere Anliegen zu verfolgen und unsere Ziele zu erreichen? Diese und weitere Fragen wollen wir bewegen. 

Evangelistische Gespräche und Verkündigung
Wie erzähle ich anderen Menschen von meinem Glauben? Wie komme ich in Kontakt mit Menschen, die
Jesus noch nicht kennen? Wie führe ich Menschen zu einer Entscheidung für Jesus? Wie bereite ich
eine Predigt vor für Menschen, die Jesus noch nicht kennen?

Lobpreis
Es liegt dir besonders am Herzen Gott zu loben und anzubeten. Und du möchtest Andere auch in Lobpreis hineinführen. Du fragst dich aber auch wie du darin noch wachsen kannst. Super! Wir werden gemeinsam ergründen was es bedeutet Lobpreis zu leiten und Zeiten der Anbetung zu gestalten. Sowohl geistlich als auch methodisch werden wir uns einigen wichtigen Fragen stellen. Wie setze ich mein Instrument am besten ein? Wie spiele ich als Band zusammen? Wie wähle ich Lieder aus? Wie steht es um mein „Herz der Anbetung“ und welche Rolle spielt Lobpreis überhaupt für uns als Christen?

Prophetie
Gott redet. Die ganze Bibel erzählt davon und auch heute lässt Gott es sich nicht nehmen mit uns zu reden. Gemeinsam wollen wir in die Bibel schauen, was sie zu dem Thema sagt, reflektieren was wir schon erlebt haben mit dem Reden Gottes und üben, die leise Stimme Gottes zu hören und hilfreich weiterzugeben. Für uns. Für andere. In der Gemeinde.


Erfahrungen auf der Werkstatt der Hoffnung

Gott redet auch heute noch (headline)

Erfahrungen auf der Werkstatt der Hoffnung (subline)

Kurzartikel WAY-Journal 2019

Auszug aus einem persönlichen Bericht einer Teilnehmerin aus dem CVJM Ansbach:

… Ich persönlich habe den Gabentest gemacht und muss sagen, ich war überrascht, was Gott so alles in mich hineingelegt hat. Manches hatte ich zwar erwartet, aber anderes konnte ich noch gar nicht so richtig glauben. Da war es schön, Leute um sich herum zu haben, mit denen man über so etwas reden konnte. Immer war ein offenes Ohr für einen da …

Zum „hörenden Gebert,“ etwas Neues und Fremdes für mich: Ich war mehr als nur skeptisch, doch Gott hat durch mich Menschen Antworten gegeben und auch mir hat er geantwortet.

Mit Gott auf unserer Seite können wir uns sicher fühlen. Wir sind nicht allein!

Für alle, die das hörende Gebet geflasht hatte, wie mich, waren am Nachmittag Einzelgespräche angeboten …

Was ich in meinem Herzen mitgenommen habe, war vor allem ein Bild.

Wenn du jemandem nur eine kleine Tasse hinstreckst, kann er dir nur wenig einschenken, weil die Tasse so klein ist.

Wenn du ihm einen großen Eimer gibst, wird er dir viel einschenken, weil der Eimer so groß ist.

Gibst du Gott nur einen kleinen Teil deines Lebens, kann er nur den kleinen Teil erfüllen mit seiner Liebe. Gibst du Gott dein ganzes Leben, wird er es mit seiner Liebe erfüllen.

Ich gebe mein Leben in seine Hände und werde definitiv nächstes Jahr als Wiederholungstäter zur Werkstatt der Hoffnung kommen!

AG-Tagung 2019

Die Tagung der AG zum 100-jährigem Jubiläum.
war vom 3. -  6. Oktober 2019 in Berlin.
Wir erlebten eine inspirierende Tagung mit vielen guten Begegnungen.
Weiter Infos über die Tagung findet ihr auf der Tagungs-Website: www.ag-tagung.de

Werkstatt der Hoffnung 2020

Termin: 2.–5.1.2020
Ort: Münchsteinach

Bitte lest hier weitere Infos bevor ihr euch anmeldet.

Die Anmeldung erfolgt jeweils über den Verein vor Ort!
Hier findet ihr die Ausschreibung mit weiteren Informationen.

Weltweit-Wochenende 2020

Termin: 21.-23.2.2019
Ort: Münchsteinach

Wir freuen uns auf die Tage mit den neuen Volontären, das Wiedersehen mit den Rückkehrern und die Begegnungen mit allen, deren Herz für die weltweite Arbeit im CVJM schlägt! Melde dich gleich an und sei dabei.

Hier findest du die Einladungskarte.

Hier kommst du zum Anmeldeformular.

Gott ist immer noch da; er gibt uns Zeichen. Aber der Lärm der Welt ist zu laut, und seine Zeichen sind leicht zu übersehen. 
Gordon MacDonald

zur Facebook-Seite der CVJM-AG